Willkommen bei Mercedes-Benz International

Der GLA gewann in der Klasse der SUV, die neue C-Klasse siegte bei den Limousinen und wurde darüber hinaus zum Champion aller Klassen gekürt.

C-Klasse und GLA sind die Schönsten.

Die beiden Design-Ikonen gewinnen bei der Design Trophy 2014
gleich drei Mal.

C-Klasse: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 5,8-4,0 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 135-103 g/km.
GLA-Klasse: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 7,5-4,3 l/100 km; CO₂-Emissionen kombiniert: 175-114 g/km.*
Die Kategorie der SUV entschied der Mercedes-Benz GLA für sich.

Dreierpack.

Die Leser des Fachmagazins „Auto Zeitung“ haben bei der Wahl der Autos mit dem besten Design die Marke Mercedes-Benz gleich drei Mal auf den Spitzenplatz gesetzt: Der GLA gewann in der Klasse der SUV, die neue C-Klasse siegte bei den Limousinen und wurde darüber hinaus zum Champion aller Klassen gekürt.

Die Leser der „Auto Zeitung“ mussten für ihre Entscheidung ein einziges Kriterium ins Kalkül ziehen: Welche Neuerscheinung hat das beste Design? Zur Wahl für die Design Trophy standen sechs Fahrzeug-Kategorien. Drei davon entschied Mercedes-Benz für sich – wie auch im Jahr zuvor.

Optisch setzten die Designer von Mercedes-Benz mit dem klaren und gleichzeitig emotionalen Design der neuen C-Klasse sowie ihrem hochklassigen Interieur progressive gestalterische Akzente.

Design-Champion.

Zum schönsten Automobil unter allen – und damit zum Design-Champion schlechthin – kürten die Leser die neue C-Klasse. Zusätzlich gewann die Limousine in ihrer Kategorie. Optisch setzten die Designer von Mercedes-Benz mit dem klaren und gleichzeitig emotionalen Design der neuen C-Klasse sowie ihrem hochklassigen Interieur progressive gestalterische Akzente. 

Gorden Wagener, Vice President Design Daimler AG: „Die neue C-Klasse inszeniert Leidenschaft fürs Automobil in einer modernen Formensprache. Sowohl progressive als auch emotionale Akzente unterstreichen ihren fortschrittlichen Designstil und demonstrieren sinnliche Klarheit. Die neue C-Klasse interpretiert modernen Luxus auf einem neuen Niveau.“

Progressiv im Design interpretiert der GLA das Segment der kompakten SUV überzeugend neu.

Dem Alltag entfliehen.

Die Kategorie der SUV entschied der Mercedes-Benz GLA für sich. Progressiv im Design interpretiert er das Segment der kompakten SUV überzeugend neu. Jugendlich. Mit fließender Dynamik und voller Spannung erlaubt der

Newcomer mit typischen Mercedes Genen einen Blick in die Zukunft dieser Fahrzeuggattung für die kleinen Fluchten aus dem Alltag.  

Nach Redaktionsschluss, 11.04.2014, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


* Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter