Willkommen bei Mercedes-Benz International

Bei Color & Trim zählen Inspiration, Kreativität, Hochwertigkeit und Präzision.

Color & Trim.

Die Suche nach Material und Farbe.

Die Arbeit des Colour & Trim Teams, also die Entwicklung der Farben, der Oberflächen und der Haptik, unterstreicht maßgeblich die sinnliche Klarheit der Fahrzeuginnenräume von Mercedes-Benz.

Kraft der Proportionen.

Lange bevor Material, Raum und Farbe vom minimalistischen Künstler Donald Judd zu Hauptaspekten der bildenden Kunst erklärt wurden, waren sie schon die zentralen Komponenten im Color & Trim Design: In den 20er Jahren entstand der Beruf, der sich Materialien zur Berufung und damit Fahrzeuge zum Objekt der Begierde macht. Die Erkenntnis, dass nicht allein Räder den Menschen bewegen, erhielt im Lauf der Jahrzehnte einen immer wichtigeren Stellenwert. Die Kunst von Color & Trim besteht darin, Assoziationen, Wünsche und Gefühle aufzuspüren, Trends zu analysieren und diese haptisch und visuell in sämtlichen Oberflächen des Fahrzeuginnenraums erlebbar zu machen, so daß sich die Kunden darin wohlfühlen. Ein untrüglicher Instinkt für Farben, Materialien und Proportionen sind die Grundvoraussetzung, die Color & Trim Designer,

wie Bozhena Lalova und Verena Brausch dazu befähigen, für Mercedes-Benz immer wieder neue Ausstattungen zu schaffen. Alle Elemente auch mit dem Exterieur in Einklang zu bringen – das ist ihre Herausforderung.

Die Color & Trim Designer bei Mercedes-Benz prägt die Leidenschaft für Perfektion. Das Ergebnis: sinnliche Klarheit in Form und Farbe.

Sinnliche Klarheit.

Für Bozhena Lalova waren Automobile seit frühester Kindheit an mehr als einfach nur ein Transportmittel. Sie erinnert sich daran, schon als kleines Mädchen vorbeirollende Fahrzeuge bewundert zu haben, als handle es sich um bewegliche Skulpturen. Als junge Erwachsene machte sie ihre Leidenschaft dann zum Beruf. Seit fünf Jahren arbeitet die studierte Textildesignerin nun im Color & Trim Design von Mercedes-Benz, vornehmlich für Showcars. Ihre Aufgabe ist es, das Fahrzeug „einzukleiden“. Es gilt, die richtigen Materialien und Farben nicht nur zu finden, sondern bei Bedarf auch selbst zu entwickeln. Der Weg von einer Idee bis zur Realisierung ist bei einem Showcar verhältnismäßig kurz – dafür aber weit: Denn um die Perfektion aller verwendeten Elemente sicherzustellen, lassen Color & Trim Designer von

Mercedes-Benz Einflüsse und Erfahrungen aus der ganzen Welt einfließen. Immer im Gepäck: der Anspruch zukunftsweisende Automobile zu erarbeiten.

Film ansehen

Inside Color & Trim

Color & Trim steht für spür- und erlebbare Perfektion.

Spüren und erleben.

„Zuerst wirkt die Farbe, dann fühlt man die Materialität. Man kann es nicht wirklich greifen, aber man spürt es“, formuliert Verena Brausch. Seit 2009 arbeitet sie für Mercedes-Benz und studierte in München Transportation Design. Schwerpunktmäßig entwickelt sie zukunftsweisende Konzepte bei Color & Trim, aus denen Interieurs für Serienfahrzeuge entstehen. 

Die besondere Herausforderung besteht hierbei, Produkte zu entwickeln, die innovativ sind, Begeisterung wecken und gleichzeitig über Jahrzehnte hinweg faszinieren. Ein Klassiker von Mercedes-Benz zeichnet sich nicht nur durch optische Qualitäten, sondern auch durch außergewöhnliche Hochwertigkeit aus.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter