Willkommen bei Mercedes-Benz International

Design Mercedes Mercedes-Benz Scheinwerfer Licht LED Vier-Augen-Prinzip

Mit „neuen Augen“.

Die Zukunft der Scheinwerfer bei Mercedes-Benz.

Design Mercedes Mercedes-Benz Scheinwerfer Licht LED Vier-Augen-Prinzip

Der nächste Schritt.

Neue Akzente setzen und dennoch unverwechselbar bleiben. Ein starker Charakter, der gleichwohl vertraut wirkt, weil er keinen Zweifel an seiner Herkunft aufkommen lässt. Die Identitätsmerkmale sind eindeutig – das zeichnet Mercedes-Benz auch im Lichtdesign aus. Noch vor einigen Jahren revolutionierte Mercedes-Benz den Markt mit dem „Vier-Augen-Gesicht“. Nach diesem markenprägenden Element geht das Scheinwerferdesign nun in eine neue progressive Richtung. „Unsere Aufgabe ist es, Grenzen zu verschieben“, erklärt Lichtdesigner Stefan Handt. „Wir müssen den nächsten Schritt gehen. Wir müssen etwas machen, was die Menschen fasziniert.“

Die Formensprache bleibt auch bei diesem charakteristischen Stilelement lebendig und passt sich dem neuen Gesicht an, ohne zu vergessen, wo sie herkommt. Sehen Sie in diesem Film das neue Lichtdesign.

Design, Mercedes Mercedes-Benz Scheinwerfer Licht LED Vier-Augen-Prinzip

Das neue Lichtdesign.

Film ansehen

Das neue Lichtdesign


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter