Willkommen bei Mercedes-Benz International

Wie gewohnt haben für das Konzept des Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo alle weltweiten Mercedes-Benz Advanced Design Studios Designskizzen von ihren Visionen angefertigt.

Zwischen Realität und Vision.

Ein Blick hinter die Kulissen: Die Designentwicklung für das Konzeptfahrzeug Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo.

Dass das Herz der Mercedes-Benz Designer für Supersportwagen schlägt, sieht man dem „Vision Gran Turismo“ an.

Blick in die Zukunft.

Anlässlich des 15. Geburtstags der beliebten Gran Turismo®-Serie in diesem Jahr hatte der verantwortliche Spieleentwickler Kazunori Yamauchi, Produzent der Gran Turismo Reihe und Präsident von Polyphony Digital Inc., zu einem Blick in die Zukunft aufgerufen. Unter dem Leitgedanken „Vision Gran Turismo“ sollten weltweit führende Automobilhersteller und Designhäuser wegweisende Konzeptmodelle entwerfen. Als virtuelle Fahrzeuge, die aber wie ein reales Auto funktionieren, werden sie sukzessive enthüllt und in Form von Online-Updates in das neue Spiel Gran Turismo® 6 integriert.  

Die Designer der Mercedes-Benz Advanced Design Studios in Sindelfingen und Carlsbad (Exterieurdesign) sowie im italienischen Como (Interieurdesign) entwickelten den Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo. Denn das Herz der Designer schlägt leidenschaftlich für Supersportwagen.

Im Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo steckt die gesamte Designphilosophie des Unternehmens.

Sinnliche Klarheit.

„Der Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo verkörpert durch seine Proportionen und seinen expressiven Auftritt auf besondere Weise die markenprägende Designphilosophie der sinnlichen Klarheit.

Das Design dieses Konzeptfahrzeugs zeigt in extremer Weise das perfekte Zusammenspiel von emotionalen, sinnlichen Formen und intelligent inszenierter Hightech“, sagt Gorden Wagener, Leiter Design Daimler AG.

Designer der Mercedes-Benz Advanced Design Studios in Sindelfingen und Carlsbad (Exterieurdesign) sowie im italienischen Como (Interieurdesign) entwickelten den Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo.

Herausforderung angenommen.

Es war Leidenschaft, die die Mercedes-Benz Designer trotz der Zeitknappheit in der Zusammenarbeit mit Spielentwickler Kazunori Yamauchi zu Höchstleistungen trieb. Die wohl größte Herausforderung war, es, die Realität des Motorsports in die Virtualität des Spiels zu integrieren. Als Automobilmarke, die seit jeher Rennsportgene in sich trägt, hat Mercedes-Benz diese progressive Herausforderung mit Begeisterung angenommen. Mit dem Ziel, den Fans zur Veröffentlichung von Gran Turismo® 6 die Mercedes-Benz AMG Vision eines Supersportwagens und damit ein einzigartiges Fahrerlebnis als Geburtstagsgeschenk zu überreichen. 

Die besten Designideen wurden im Advanced Studio in Sindelfingen in einem digitalen Designprozess entwickelt und dann in einem physikalischen 1:1-Designprozess perfektioniert.

Ausgezeichnet.

Bei der Designentwicklung des Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo wurden dieselben Maßstäbe angelegt und dieselben Prozesse verfolgt, wie bei jedem anderen Konzept- und Serienfahrzeug auch. So haben alle weltweiten Mercedes-Benz Advanced Design Studios erste Designskizzen von ihren Visionen angefertigt. Schließlich wurden die besten Ideen im Advanced Design Studio in Sindelfingen im Rahmen eines digitalen Designprozesses entwickelt und in einem physikalischen 1:1-Designprozess perfektioniert. Die Innenraumgestaltung entstand in dem auf Interieurdesign spezialisierten Advanced Design Studio in Como, Italien. Außerdem haben die Sound-Designer des Konzeptfahrzeugs einen eleganten, speziell gestimmten Sound für die acht unabhängigen Auspuffrohre entwickelt, die in die Rücklichter integriert wurden.

Konkurrierende Rennfahrer werden diesen mächtigen und markanten Motorklang vernehmen, wenn der Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo an ihnen vorbeizieht.

Film ansehen

Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo – Making Of

Ende 2013 kann man sich in Gran Turismo® 6 virtuell hinter das Steuer des Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo setzen.

Inspiration, die antreibt.

Mit der weltweiten Veröffentlichung von Gran Turismo® 6 wird man sich hinter das Steuer dieses unglaublichen Wagens setzen können. Doch bevor diese Kreation entstand, bedurfte es genauer und sorgfältiger Beobachtung. „Das Exterieur eines Autos, seine Bewegungen, das Fahrgefühl, und die Darstellung der Szenerie rund um das Auto müssen so detailliert und realitätsnah wie möglich sein“, erklärt der Spieleentwickler Yamauchi. Genau darin liegt die Schwierigkeit – Realität und Zukunft in einem Konzept zu vereinen. „Die Entwicklung eines Konzeptfahrzeugs ist für uns Designer immer eine Inspiration, die uns weiter antreibt“, so Gorden Wagener, Leiter Design Daimler AG. „Wir können neue Dinge ausprobieren und uns weit in die Zukunft vorwagen. Und natürlich werden Sie diese Philosophie in zukünftigen Mercedes-Benz Modellen wiederfinden. Nicht nur in den Sportwagen, aber da natürlich besonders, also lassen Sie sich überraschen.“

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, oder überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Vielen Dank!

Ihre Mitteilung wurde gesendet.

Übertragungsfehler!

Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter