Willkommen bei Mercedes-Benz International

Neues für den neuen Actros.

Gesteigerte Wirtschaftlichkeit. Höherer Komfort.
Erweiterte Sicherheitsausstattung.

Actros Volumer und Actros Loader.

Mehr Zuladung.

Mit dem neuen Actros Loader und dem neuen Actros Volumer haben wir zwei branchenspezifische Fahrzeugkonzepte umgesetzt, mit denen Sie bei nutzlast- und volumenorientierten Transporten einfach profitabler unterwegs sind. „Weniger Eigengewicht, mehr Zuladung“, lautet das Motto beim neuen Actros Loader. Er wurde speziell für die Anforderungen in nutzlastsensiblen Branchen ausgelegt und zählt zu den Leichtesten im Fernverkehr. Dagegen ist der neue Actros Volumer der sichtbare Beweis dafür, wie Sattelzugmaschinen und Pritschenfahrzeuge heute gebaut sein müssen, um Volumentransporte besonders profitabel zu machen. Er punktet mit seinem enormen Transportvolumen, mit Kraftstoff sparenden Antriebsstrang-Konfigurationen und einer vergrößerten Reichweite.

Zusätzlich zu den bestehenden Ausführungen gibt es jetzt noch weitere Optionen – für jeden Bedarf etwas Passendes.

Weitere Fahrerhäuser.

Das Angebot an verfügbaren Fahrerhaus-Varianten für den neuen Actros ist auf elf gestiegen – dank vier neuer Varianten. Dabei handelt es sich zum einen um das neue CompactSpace-Fahrerhaus mit flachem Dach und 170 Millimeter oder 320 Millimeter hohem Motortunnel. Und zum anderen um jeweils

eine zusätzliche Variante des StreamSpace- und des ClassicSpace-Fahrerhauses mit jeweils 320 Millimeter hohem Motortunnel. Und für ein Mehr an Ordnung sorgen neue Ablagemöglichkeiten auf dem Motortunnel.

Neue Motoren.

Die sparsamen und spontan ansprechenden Euro VI-Reihenmotoren sind auch in den Hubraumklassen 7,7 Liter und 10,7 Liter verfügbar. Das ergibt zusammen mit den 12,8 Liter Euro V- und Euro VI-Motoren*) nun insgesamt 13 erhältliche Leistungsstufen**) von 175 kW bis 375 kW.


*) Ab 1. Oktober 2012 Serie.
**) Euro V und EEV nur für 310 kW, 330 kW und 375 kW erhältlich.

Mercedes PowerShift 3: Spürbare Dynamik, einfaches Handling und niedriger Verbrauch.

Mehr Wirtschaftlichkeit.

Das auf Wunsch erhältliche innovative System Predictive Powertrain Control integriert eine an die Topografie angepasste Fahrweise in die Schaltautomatik: Durch ein satellitengestütztes Ortungssystem und eine 3D-Straßenkarte erkennt das System den Verlauf der Straße wie bevorstehende Gefälle und Steigungen und kann entsprechend agieren, indem es Schaltzeitpunkte und Tempomatgeschwindigkeit vorausschauend optimiert. Das kann zusätzlich bis zu 3 Prozent Kraftstoff sparen. Und zusätzlich zum Fahrprogramm „economy“ steht nun auch das Fahrprogramm „fleet“ zur Unterstützung einer wirtschaftlichen Fahrweise zur Verfügung.

Warnung im Kombiinstrument – der neue Active Brake Assist 3 verbessert die Sicherheit noch einmal.

Mehr Sicherheit.

Die Abstimmung zwischen Motor, Antriebsstrang, Federung, Lenkung und Bremssystemen macht die Fahrt im neuen Actros zu einem Erlebnis. Der Lkw reagiert direkt, dynamisch und präzise. Zwei neue Sicherheitssysteme runden das Fahrdynamik-Paket ab. Zum einen ist das Bremsassistenzsystem noch einmal verbessert worden und trägt jetzt die Versionsbezeichnung Active Brake Assist 3*). Es kann autonom durch eine Vollbremsung eine Kollision abschwächen oder gar verhindern. Zum anderen ist ein neuer Aufmerksamkeits-Assistent auf Wunsch erhältlich. Seine Sensoren können anhand der Lenkbewegungen und anderer Daten Unaufmerksamkeit oder Müdigkeit beim Fahrer erkennen.

Sobald festgestellt wird, dass eine Gefahrensituation bevorstehen könnte, warnen optische und akustische Signale.

*) Auf Wunsch erhältlich.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, oder überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Vielen Dank!

Ihre Mitteilung wurde gesendet.

Übertragungsfehler!

Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nach Redaktionsschluss, 02.07.2012, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter