Willkommen bei Mercedes-Benz International

Fahrzeuge Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series SLS AMG GT 3 Highend-Version AMG Leightweight Performance AMG Ride Control Performance Fahrwerk Driving Performance

GT3-Performance für die Straße.

Mercedes-AMG präsentiert den neuen SLS AMG Coupé Black Series.

Kraftstoffverbrauch (kombiniert): 13,7 l/100km;
CO2-Emissionen (kombiniert): 321 g/km*
Fahrzeuge Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series SLS AMG GT 3 Highend-Version AMG Leightweight Performance AMG Ride Control Performance Fahrwerk Driving Performance

Black Series.

Black Series – unter Kennern und Automobil-Liebhabern ein klangvoller Name. „Der neue SLS AMG Coupé Black Series ist der beste Beweis für den hundertprozentigen Techniktransfer vom Motorsport auf die Straße. Als Vorbild inspirierte uns der weltweit überaus erfolgreiche Kundensport-Rennwagen SLS AMG GT3.

Mit zahlreichen Leichtbau-Komponenten und einer faszinierenden Fahrdynamik garantiert unser fünftes Black Series-Modell „Driving Performance“ in Reinkultur. Der SLS AMG Coupé Black Series ist wie geschaffen für schnelle Runden und hoch-emotionale Fahrerlebnisse“, so Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH.

Fahrzeuge Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series SLS AMG GT 3 Highend-Version AMG Leightweight Performance AMG Ride Control Performance Fahrwerk Driving Performance

AMG 6,3-Liter-V8-Motor.

Ein Synonym für begeisternde Fahrdynamik ist der leistungsgesteigerte AMG 6,3-Liter-V8-Motor mit 464 kW (631 PS) und 635 Newtonmetern Drehmoment. Damit ist der SLS AMG Coupé Black Series das aktuell stärkste AMG High-Performance-Automobil mit Verbrennungsmotor. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 315 km/h. Der als Frontmittelmotor hinter der Vorderachse eingebaute Achtzylinder-Saugmotor fasziniert mit einem rennwagenähnlichen Ansprechverhalten und noch mehr Freude an hohen Drehzahlen als bisher. Auch akustisch präsentiert sich der starke AMG V8-Motor unverkennbar von der Rennstrecke inspiriert: Die völlig neu konzipierte AMG Sport-Abgasanlage, erstmals in Titan ausgeführt, verfügt über eigenständige Mittel- und Endschalldämpfer, was zu einem kräftigeren, noch markanteren Motorsound führt.

Fahrzeuge Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series SLS AMG GT 3 Highend-Version AMG Leightweight Performance AMG Ride Control Performance Fahrwerk Driving Performance

AMG Schmiederäder.

Das Design des SLS AMG Coupé Black Series fasziniert durch seine Nähe zum Kundensport-Rennwagen SLS AMG GT3. Breit ausgestellte Kotflügel mit einem Plus von 13 (vorn) und 26 (hinten) Millimetern pro Seite schaffen Platz für die 275er und 325er Sportreifen. Abgedunkelte Scheinwerfer und schwarz umrandete Heckleuchten lassen den SLS AMG Coupé Black Series muskulös und angriffslustig erscheinen. Seitlich fällt die formschöne Integration der Seitenschweller auf, die eine reizvolle optische Verbindung mit der seitlichen Charakterlinie eingehen. Mattschwarz lackierte und glanzgedrehte AMG Schmiederäder im spezifischen 10-Speichen-Design erlauben freie Blicke auf die AMG Keramik Hochleistungs-Verbundbremsanlage. Alternativ stehen AMG Schmiederäder in Mattschwarz mit glanzgedrehtem Felgenhorn zur Wahl.

Fahrzeuge Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series SLS AMG GT 3 Highend-Version AMG Leightweight Performance AMG Ride Control Performance Fahrwerk Driving Performance

Markanter Anblick.

Ebenso bullig wie die Front wirkt das Heck des SLS AMG Coupé Black Series: Hier dominieren die breiten Kotflügel und der markante Heckdiffusor den Anblick: Der Diffusor ragt über das Profil der Heckschürze hinaus und generiert mehr Abtrieb an der Hinterachse. Die Folge: mehr Fahrstabilität bei hohen Geschwindigkeiten. Die zwei verchromten Doppelendrohre mit eckigem Querschnitt sind ein visueller wie akustischer Beweis für die Kraft und Dynamik des supersportlichen Flügeltürers. Als Wunschausstattung lässt sich der SLS AMG Coupé Black Series auch mit dem AMG Aerodynamik-Paket aufwerten: Anstelle des serienmäßigen, ab 120 km/h automatisch ausfahrenden Heckflügels kommt ein feststehender und verstellbarer Carbon-Heckflügel im Stil des SLS AMG GT3 zum Einsatz.

Fahrzeuge Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series SLS AMG GT 3 Highend-Version AMG Leightweight Performance AMG Ride Control Performance Fahrwerk Driving Performance

Hochwertiger Innenraum.

Im Interieur des SLS AMG Coupé Black Series dominiert eine sportlich-funktionelle Atmosphäre eines Rennwagens mit hochwertigen, präzise verarbeiteten Materialien und liebevoll gestalteten Details. Zwei Farbvarianten stehen zur Wahl: Alcantara® schwarz oder Alcantara® schwarz/rot. Bei der zweifarbigen Ausstattung sind die Türmittelfelder sowie die Applikationen an der Mittelkonsole und oberhalb des Handschuhfachs in Rot ausgeführt. Ein besonders hochwertiges und exklusives Black Series-Detail ist die sogenannte „3D-Naht“, die horizontal auf der Instrumententafel verläuft: Der Lederbezug wird auf der gesamten Breite von einem feinen Alcantara®-Streifen in Anthrazit durchbrochen. Rote Ziernähte im Leder vollenden die 3D-Naht handwerklich gekonnt und unterstreichen somit den Manufakturcharakter. Ein weiterer exklusiver Blickfang sind geprägte AMG Wappen auf den Kopfstützen.

Mercedes-Benz Mercedes Fahrzeuge SLS AMG Black Series

Der SLS AMG Coupé
Black Series.

Film ansehen

Der SLS AMG Coupé Black Series

Nach Redaktionsschluss, 09.11.2012, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


* Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter