Willkommen bei Mercedes-Benz International

Der QR-Code Aufkleber bietet Rettungskräften mit internetfähigen mobilen Endgeräten einen schnellen und direkten Zugriff auf digitale Rettungskarten von Mercedes-Benz PKW.

Die Rettungs-Sticker
von Mercedes-Benz.

QR-Code Aufkleber zum Abrufen
digitaler Rettungskarten.

Die QR-Code Aufkleber von Mercedes-Benz werden im Tankdeckel und an der gegenüberliegenden B-Säule in den PKW-Baureihen angebracht.

„Beim Einsatz zählt jeder Helfer.“

Bei einem Unfall zählt oft jede Sekunde. Um den Rettungskräften vor Ort zu helfen, setzt Mercedes-Benz als erster Automobilhersteller überhaupt auf eine zusätzliche Sicherheitsmaßnahme - Sticker mit QR-Code. Dahinter verbergen sich die digitalen Rettungskarten zum jeweiligen Fahrzeugtyp: kleine Skizzen mit allen wichtigen Details zu Konstruktion und Aufbau des entsprechenden Modells. Die Sticker werden im Tankdeckel und an der gegenüberliegenden B-Säule in den PKW angebracht und somit in Bereichen, die selten beide gleichzeitig schwer beschädigt werden. Im Falle eines Unfalls kann der QR-Code von den Rettungskräften schnell gefunden und mittels Smartphone oder Tablet ausgelesen werden.* Ein Vorteil, auch für Feuerwehrmann Oliver H.: „Es ist wichtig, auf die lebenswichtigen Informationen der Rettungskarte auch von außen zugreifen zu können.“

* Voraussetzung: bestehende Internetverbindung

Die QR-Code Aufkleber von Mercedes-Benz werden am Tankdeckel und an der gegenüberliegenden B-Säule in den PKW-Baureihen angebracht.

Digitale Rettungskarten.

Die aktuelle Rettungskarte wird direkt in der Sprache des mobilen Endgerätes angezeigt – derzeit bereits in sieben Sprachen und ab Februar in weiteren 16 Sprachen. Sollte eine Sprache nicht zur Verfügung stehen, wird die Rettungskarte automatisch in englischer Sprache angezeigt.

Ab sofort werden alle neuen und laufenden PKW-Baureihen von Mercedes-Benz mit dem Sticker ausgerüstet. Zudem können alle Mercedes-Benz Fahrer, die noch keinen QR-Code haben, diesen bei ihrem Mercedes-Benz Service Partner nachrüsten lassen – für alle PKW ab Baujahr 1990.

Nach Redaktionsschluss, 07.01.2014, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter