Willkommen bei Mercedes-Benz International

Die Modellpalette des neuen Vito: Mixto, Panel Van und Tourer BASE.

Der neue Mercedes-Benz Vito.

Kostenzwerg, Nutzlastriese und Sicherheitsexperte.

Kraftstoffverbrauch kombiniert Kawa/Tourer: 6,8-5,7 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 179-149 g/km*
Ob Handwerk, Handel und Gewerbe, ob Dienstleistungen, Shuttleverkehr oder Taxi – der neue Vito ist einer für alle.

Bündel von Spitzenleistungen.

Mit dem neuen Vito strebt Mercedes-Benz eine Spitzenposition im Segment der Mid-Size Vans an. Um dieses Ziel zu erreichen, wartet der vielseitige Vollprofi unter den Transportern zwischen 2,5 t und 3,2 t zu­lässigem Gesamtgewicht mit einem ganzen Bündel von Spitzenleistungen auf. Seine Nutzlast gehört zu den höchsten in seinem Segment, Anschaffungspreis und Unterhaltskosten sind dagegen niedrig: Der zertifizierte Verbrauchswert von 5,7 Liter Diesel auf 100 Kilometer für den Vito 116 CDI BlueEfficiency und Lkw-Zulassung ist in dieser Fahrzeugkategorie unerreicht. Als erster Transporter im Mid-Size Van-Segment bietet er drei Antriebsarten und darüber hinaus viele innovative Sicherheits- und Assistenzsysteme.

Mit bis zu 1369 Kilogramm Zuladung ist er der Nutzlastriese seiner Klasse.

Nutzlastriese.

Ob Handwerk, Handel und Gewerbe, ob Dienstleistungen, Shuttleverkehr oder Taxi – der neue Vito ist einer für alle. Als einziges Modell seiner Klasse steht der Vito Kastenwagen in drei Längen und drei Antriebssystemen zur Wahl. Mit bis zu 1369 Kilogramm Zuladung ist er der Nutzlastriese seiner Klasse. Der Vito Mixto verbindet als Kastenwagen mit Doppelkabine die Vorteile von Kastenwagen und Kombi. Ein völlig neues Kapitel schlägt Mercedes-Benz mit dem neuen Vito Tourer für den Personentransport auf. Er teilt sich in den betont funktionellen und robusten Vito Tourer BASE, den vielseitigen Vito Tourer PRO und den hochwertigen Vito Tourer SELECT auf. Damit entfaltet sich der Tourer zu einer kompletten Modellfamilie mit maßgeschneiderten Ausführungen für alle Arten der Personenbeförderung.

Form und Funktion bilden eine Synthese.

Form und Funktion bilden eine Synthese.

Der neue Vito pflegt einen selbstbewussten und unverwechselbaren Auftritt. Design ist beim neuen Vito jedoch kein Selbstzweck. Mit einem cw-Wert von 0,32 liegt der Luftwiderstand sehr niedrig, das senkt den Kraftstoffverbrauch

und verbessert die Fahrleistungen. Die Karosserie des neuen Vito vermittelt außerdem bereits auf den ersten Blick hohe Qualität, sichtbar zum Beispiel an engen und gleichmäßigen Karosseriefugen.

Fahrer und Beifahrer nehmen im neuen Vito auf komfortablen Sitzen Platz und profitieren von einem vergrößerten Raumangebot.

Platz nehmen und sich wohlfühlen.

Fahrer und Beifahrer nehmen im neuen Vito auf komfortablen Sitzen Platz und profitieren von einem vergrößerten Raumangebot. Das komplett neu entwickelte Cockpit des neuen Vito ist ein Muster an Funktionalität und ergonomisch vorbildlich gestaltet. Seine symmetrische Grundform mit einer klaren und aufgeräumten Struktur ist Basis für höchste Bediensicherheit. Gleichzeitig überzeugt das Cockpit mit einer für diese Fahrzeugklasse ungewöhnlich hochwertigen Anmutung. Bei der Entwicklung des Cockpits hat ein durchdachtes Ablagenkonzept eine wesentliche Rolle gespielt – schließlich ist der neue Vito für viele seiner Fahrer Büro und Lebensraum zugleich.

Der kompakte Vierzylinder mit 1,6 l Hubraum ist in zwei Leistungsstufen verfügbar: Vito 109 CDI mit 65 kW (88 PS) und Vito 111 CDI mit 84 kW (114 PS).

Große Ansprüche.

Überwiegend Solobetrieb, höchste Nutzlast bei niedrigen bis mittleren Gesamt­gewichten, Priorität auf geringstmögliche Kosten – das Profil des neuen Vito mit Vorderradantrieb mit quer eingebautem Motor. Große Ansprüche an die Fahrleistungen, hohe Auslastung und Gesamt­gewichte, anspruchsvoller Anhängerbetrieb – in diesen Fällen ist der neue Vito mit Hinterradantrieb und dem Vierzylinder mit 2,15 Liter Hubraum die richtige Wahl. Er ist in drei Leistungsstufen verfügbar: Vito 114 CDI, 100 kW (136 PS), Vito 116 CDI, 120 kW (163 PS) und Vito 119 BlueTEC, 140 kW (190 PS). Der Vito 119 BlueTEC nimmt als erster Euro 6-Motor in dieser Klasse eine besondere Rolle ein. Die Kraftübertragung übernimmt beim Hinterradantrieb in Serie das Sechsgang-Schaltgetriebe. Das Wandler-Automatikgetriebe 7G-TRONIC PLUS ist optional

für Vito 114 CDI und Vito 116 CDI im Angebot und Serienaus­stattung für den Vito 119 BlueTEC sowie den Vito 4x4 mit Allradantrieb. Es handelt sich um die weltweit einzige Wandlerautomatik mit sieben Stufen für Transporter.

Nach Redaktionsschluss, 05.08.2014, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


* Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter