Willkommen bei Mercedes-Benz International

Automobilgeschichte hautnah erleben.

Auch mit seinem Museum setzt Mercedes-Benz Akzente.

Innovative Innenarchitektur im Mercedes-Benz Museum.

Architektur der Zukunft für die Geschichte des Automobils.

Der Erfinder des Automobils hat auch das Automobilmuseum erschaffen: Am 19. Mai 2006 wurde das Mercedes-Benz Museum in Stuttgart eröffnet. In zweieinhalbjähriger Bauzeit entstand ein architektonisches Highlight, das einen bemerkenswerten städtebaulichen Akzent in der gesamten Region Stuttgart setzt. Die Architektur, die im renommierten Amsterdamer „UNStudio van Berkel und Bos“ erdacht wurde, veranschaulicht das Erbgut der Marke. Das Gebäude ist im Inneren der DNA-Spirale des Menschen mit ihrer Doppelhelix nachempfunden.

Damit ist es dem Originalitätsgedanken der Marke Mercedes-Benz verpflichtet, die Mobilität der Menschen ständig neu zu denken – von der Erfindung des Automobils bis zur Vision des unfallfreien Fahrens. So versteht sich das Museum zugleich als Ort der Innovation, indem es – frei nach Wilhelm von Humboldt – zeigt, dass nur der eine Zukunft hat, der die Vergangenheit versteht.

In zwei Stunden durch 125 Jahre Automobilgeschichte.

Ein innovativer Entwurf mit Zukunft ist auch das Ausstellungskonzept, das vom Büro HG Merz, Stuttgart und Berlin, erarbeitet und umgesetzt wurde. Auf ihrem gut zweistündigen Weg durch das Museum erleben die Besucher eine einzigartige Zeitreise durch die über 125-jährige Automobilgeschichte. Ein Aufzug bringt sie zur obersten Ebene des Museums. Von dort aus führen zwei Rundgänge in weiten Kurven durch die umfangreiche Sammlung zum Ausgangspunkt zurück.

Das Mercedes-Benz Museum ist – nicht nur im Sommer – ein Ort

der Begegnung, an dem zahlreiche Veranstaltungen stattfinden.

„Mythosräume“ und „Collectionsräume“.

Entlang des ersten Rundgangs sind sieben „Mythosräume“ angeordnet, die die Geschichte der Marke in chronologischer Reihenfolge erzählen. Der zweite Rundgang ordnet die Fülle der Fahrzeuge in fünf eigenständigen „Collectionsräumen“, in denen zeitübergreifend die Vielfalt des Markenportfolios und der Sammlung präsentiert wird. Erstmals dokumentiert das Museum nun auch die lange Nutzfahrzeuggeschichte von Mercedes-Benz.

Auf neun Ebenen mit 16.500 Quadratmetern Fläche sind 160 Fahrzeuge und insgesamt mehr als 1.500 Exponate zu sehen. Damit wird die über 125-jährige Geschichte der

Automobilindustrie nahezu lückenlos dargestellt – und das Mercedes-Benz Museum ist weltweit das einzige Museum, dem das gelingt.

Das Mercedes-Benz Museum: ein einzigartiger Ort mit ganz besonderer Architektur.

Film ansehen

Architektur des neuen Museums

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, oder überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Vielen Dank!

Ihre Mitteilung wurde gesendet.

Übertragungsfehler!

Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter