Willkommen bei Mercedes-Benz International

Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition W 08 Großer Mercedes

Galerie der Ahnen.

Ein Shooting der S-Klassen.

Fotos: ISS DEBEOS Studios
Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition BR 116 Baureihe 116

Mit der 1972 vorgestellten Baureihe 116 erhielten die Oberklasselimousinen einen eigenen Namen: S-Klasse.

Portraitiertes Familientreffen.

Morgens halb acht in Sindelfingen: In den ISS DEBEOS Studios herrscht reges Treiben. Innerhalb von ein paar Tagen soll die traditionsreiche Geschichte der S-Klasse und ihrer Vorgänger im wahrsten Sinne des Wortes „abgelichtet“ werden. Auf knapp 900 Quadratmetern Studio bieten sich die optimalen Voraussetzungen für dieses Treffen der pompösen Familienmitglieder. Zwei Fotografen, fünf Assistenten, einige Mitarbeiter von Mercedes-Benz Classic und etliche Helfer lassen hier Geschichte lebendig werden. „Die S-Klasse von Mercedes-Benz steht in einer langen und reichhaltigen Tradition“, erklärt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic. „Der Begriff S-Klasse wurde ja 1972, also vor 40 Jahren, mit der Baureihe 116 offiziell eingeführt. Doch die kontinuierliche Ahnenreihe reicht in ihren Wurzeln sehr viel weiter zurück – bis auf die Ursprünge der Marke Mercedes zu Beginn des 20. Jahrhunderts.“

Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition Simplex Nürburg W 08 Großer Mercedes Mercedes-Simplex 60 PS Reisewagen Nürburg 460 W 07 Mercedes-Benz 220 SE W 111 Mercedes-Benz 600 W 100 Mercedes-Benz 280 SEL 3.5 W 108

220 SE „Heckflosse“, 280 SEL 3.5, Mercedes-Benz 600, „Großer Mercedes“, Nürburg 460 und der Mercedes-Simplex.

Kollektion der grossen Namen.

Und eben diese Fahrzeuge waren Teil der Galerie der Ahnen. Die Repräsentationsfahrzeuge der Typen 300 (W 186, W 189) und 600 (W 100) sind ebenso wie die mit dem Typ 220 (W 187) von 1951 beginnende Ahnenreihe ein Teil der Geschichte der S-Klasse. Mit dieser Fahrzeugfamilie lässt sich die Bedeutung der Baureihenhistorie bis zum heutigen Tag zusammenfassen. Sie ist der Inbegriff innovativer Technik, höchsten Komforts und wegweisender Sicherheitssysteme. „Die S-Klasse spielt somit unter mehreren Aspekten eine Hauptrolle“, erklärt Bock. Unter den Stars des aufwendigen Shootings in Sindelfingen sind der Mercedes-Simplex 60 PS Reisewagen von 1904, der Mercedes-Benz Nürburg 460 (W 08), ein „Großer Mercedes“ von 1931 und der „Adenauer-Mercedes“ von 1952 nebst weiterer zehn luxuriöser Limousinen von früher – bis hin zur neuesten S-Klasse.

Jede Generation der S-Klasse und ihrer Vorgängerbaureihen war zu ihrer Zeit Vorreiter im Hinblick auf Innovation, Stil, Komfort, Sicherheit und Qualität.

Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition Nürburg W 08

Einer der Stars des Shootings: Der Mercedes-Benz Nürburg 460 (W 08).

Schaulaufen der Stars.

Ein frühes Beispiel ist der Mercedes-Simplex 60 PS von 1903. Das damalige Topmodell der Marke ist in der Sammlung als besonders spektakuläres Exponat vorhanden: Die elegante Reiselimousine stammt aus dem persönlichen Besitz von Emil Jellinek, der die Marke entscheidend geprägt hat und dessen Tochter Namenspatin der Marke ist. Ein weiteres Highlight ist der 1930 in Paris vorgestellte Typ 770 „Großer Mercedes“, der seinen Status schon im Namen zum Ausdruck bringt. Der Kompressorwagen diente bereits früher als exklusives Fahrzeug vor allem für gekrönte und ungekrönte Staatsoberhäupter sowie hochstehende Persönlichkeiten in Industrie und Finanzwelt. Der Erstbesitzer des Exponats war ein amerikanischer Finanzmagnat. Er verbrachte mit dem Achtzylinder seinerzeit seine Flitterwochen in Südspanien und Nordafrika, bevor er das Fahrzeug mit nach New York nahm. Diesen Zauber prunkvoller Geschichten tragen die Modelle in sich, jedes auf seine Weise.

Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition Simplex Großer Mercedes 770

Vorsichtig in Szene gesetzt: Mercedes-Benz 770 „Großer Mercedes“ von 1931.

Aus Liebe zum Oldie.

Die Shooting-Abfolge liest sich wie das Who-is-who der Automobilgrößen früherer Zeiten. Harry Ruckaberle, Studioleiter bei den ISS DEBEOS Studios, schwärmt: „Noch nie hatten wir so viele Oldtimer-Schmuckstücke aus dem Hause Mercedes-Benz bei uns. Die Fahrzeuge stammen aus der umfangreichen Sammlung von Mercedes-Benz Classic.“

Auch die Logistik ist nicht zu unterschätzen. „Manche der Automobil-Klassiker durften nicht gefahren werden", erklärt Ruckaberle. „Wir brachten also eines nach dem anderen in Position, um es mit unserer neuen Lichttechnik optimal zur Geltung bringen zu können."

Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition circulight Debeos

Ins neueste Licht gerückt.

Ein nicht zu unterschätzender Aufwand, der in der Geschichte von Mercedes-Benz Classic bisher seinesgleichen sucht. Daher war auch der Einsatz von Circulight ©, der neuartigen Lichttechnologie von ISS Debeos, für die Verantwortlichen ein sprichwörtlich echtes Highlight. Formen, Linien und Details einer Automobilkarosserie kommen damit präzise und originalgetreu zur Geltung. „Dafür sorgt das rund 13 Meter hohe und knapp 3 Meter breite, voll bewegliche Lichtsegel. Mit Hilfe eines Elektromotors umkreist dieses Segel das Auto und simuliert so eine Rundum-Lichtglocke“, so Ruckaberle. Vier Aufnahmen werden in Summe von jedem Fahrzeug gemacht: frontal, seitlich, schräg von vorn und schräg von hinten. Auf diese Weise konnten alle Oldtimer ideal abgelichtet werden. Welches Fahrzeug ihm am besten gefalle?

„Wir sprechen hier ja von Mercedes, also sind alle Fahrzeuge imposant und hochwertig. Doch besonders hat es mir der ‚Große Mercedes‘ angetan. Dieses Shooting war mir Ehre und Herausforderung gleichermaßen!“

Mercedes-Benz Fahrzeuge Automobil Ahnen Tradition Simplex Nürburg W 08 Großer Mercedes Mercedes-Simplex 60 PS Reisewagen Nürburg 460 W 07 Mercedes-Benz 300 W 186 Mercedes-Benz 220 W 180 Mercedes-Benz 220 SE W 111 Mercedes-Benz 600 W 100 Mercedes-Benz 280 SEL 3.5 W 108 Mercedes-Benz 450 SEL 6.9 BR 116 Mercedes-Benz 500 SEL BR 126 Mercedes-Benz S 600 lang BR 140 Mercedes-Benz S 400 CDI BR 220 Mercedes-Benz S 500 BR 221 Mercedes-Benz S 400 Hybrid BR 222

Die Tradition der S-Klasse.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter