Willkommen bei Mercedes-Benz International

Seit 2006 glänzt das Mercedes-Benz Museum mit Besucherrekorden, die Fünfmillionen-Marke wurde bereits im Februar geknackt.

Mythos, Legende und Visionen.

Seit sieben Jahren fasziniert das Mercedes-Benz Museum
mit Automobilgeschichte.

Seit der Eröffnung am 19. Mai 2006 waren über fünf Millionen Besucher im Mercedes-Benz Museum.

Fünf Millionen zum siebten Jubiläum.

Zum siebten Jubiläum am 19. Mai glänzt das Mercedes-Benz Museum mit einem neuen Besucherrekord: die fünf Millionen wurden bereits Anfang des Jahres geknackt. „Dass wir in sieben Jahren über fünf Millionen Besucher im Mercedes-Benz Museum empfangen konnten, übertrifft unsere Erwartungen bei weitem. Dieser Zuspruch zeigt, dass unser Ausstellungskonzept in Verbindung mit Sonderschauen und Veranstaltungen aufgeht“, so Michael Bock, Geschäftsführer des Mercedes-Benz Museums und Leiter von Mercedes-Benz Classic. Der Geschäftsführer gratulierte der fünfmillionsten Besucherin, Angelika Hummel aus Winnenden, persönlich und lud sie und Ehemann zum Museumsbesuch ein. Was Ehepaar Hummel und die 4,99998 anderen am Museum so fasziniert: Als einziges Museum der Welt kann das Mercedes-Benz Museum die über 125-jährige Geschichte des Automobils vom ersten Tag an lückenlos darstellen.

Emotionaler Höhepunkt: Steilkurve Silberpfeile – Rennen und Rekorde.

Die DNA des Fortschritts.

Auf einer einzigartigen Zeitreise erlebt der Besucher Mythos und Geschichte, Technik und Innovation. Die Faszination der Marke, ihre Geschichte und Fülle an Fahrzeugen wird auch architektonisch erlebbar. Das Gebäude ist im Inneren einer DNA-Spirale nachempfunden, die die Innovationskraft des Erfinders des Automobils hervorhebt. Die Architektur ist im UNStudio van Berkel und Bos, Amsterdam, entstanden. Die automobile DNA teilt sich in eine Doppelhelix und schraubt sich in zwei Rundgängen voller spektakulärer Einblicke nach unten. Beide münden in der Steilkurve Silberpfeile – Rennen und Rekorde, einem emotionalen Höhepunkt der Ausstellung. Der Blick wird frei auf die Forschungsfahrzeuge aus Vergangenheit und Gegenwart und zeigt, dass Geschichte auch stets nach vorne gerichtet ist.

Der Marke mit dem Stern liegt es in den Genen, sich immer wieder neu zu erfinden. Als Ort der Innovation zeigt das Mercedes-Benz Museum nicht nur Geschichte, sondern auch Einblicke in die Zukunft.

Sieben Jahre Faszination im Mercedes-Benz Museum.

Besondere Einblicke bekommen die Besucher auch am Jubiläumstag, dem 19. Mai. Am Tag der offenen Tür bedankt sich das Mercedes-Benz Museum für die zahlreichen Besucher mit freiem Eintritt und dem Gewinnspiel „Blick hinter die Kulissen“.

Entdeckungstour: Automobilgeschichte.

Acht Stationen gewähren anhand von Filmen, Modellen und Fotografien einen Einblick in die Arbeit abseits des normalen Museumbetriebs. Zu gewinnen gibt es einen Gutschein für den Sonntagsbrunch im Museumsrestaurant für vier Personen
(1. Preis) sowie den neuen Comic Carl Benz – Ein Leben für das Automobil (2.-10. Preis).

Trotz der überragenden Besucherzahlen ist Michael Bock, Geschäftsführer des Mercedes-Benz Museums, ambitioniert noch mehr zu bieten: „Als nächstes steht der Museumssommer mit der S-Klasse-Ausstellung, der Woche der Helfer, den Bertha-Benz Tagen und dem beliebten Open Air Kino auf dem Programm. Im Herbst gibt es die Fortsetzung der kulinarischen Veranstaltungsreihe Sternennächte mit Köstlichkeiten aus der Sternenküche von Alexandro Pape.“


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter