Willkommen bei Mercedes-Benz International

Ohne nachzutanken fährt ein E 300 BlueTEC Hybrid von Tanger bis Goodwood.

E-Klasse Hybrid.

Von Afrika nach England mit einer Tankfüllung.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 4,1-3,8 l/100 km;
CO₂-Emissionen kombiniert: 109-99 g/km.*
Non-Stop nach Goodwood. Lediglich ein marokkanisches Stoppschild bringt den E 300 temporär zum Stehen.

Anspruchsvoller Selbstversuch.

„Ist es möglich, mit nur einer einzigen Tankfüllung in einer Limousine der Mercedes-Benz E-Klasse von Nordafrika nach Großbritannien zu fahren?“ Diese Frage beantwortete der britische Journalist Andrew Frankel mit einem anspruchsvollen Selbstversuch. Er und sein Beifahrer starteten mit einem serienmäßigen E 300 BlueTEC HYBRID im marokkanischen Tanger, durchquerten Spanien und Frankreich und erreichten ihr Ziel in Goodwood in England nach 27 Stunden Fahrt. 

Bei der Ankunft wies der Tachometer eine zurückgelegte Distanz von 1.968 Kilometer auf – und die Tankuhr zeigte immer noch eine Reserve für weitere rund 160 Kilometer an. Die Gesamtreichweite des mit einem auf Wunsch erhältlichen 80-Liter-Dieseltank ausgerüsteten Hybridfahrzeugs betrug damit rechnerisch sogar 2.129 Kilometer.

Der E 300 BlueTEC HYBRID ist kein Versuchsfahrzeug, sondern serienmäßig und zugelassen.

Alltagsnah.

Auf seiner Fahrt über zwei Kontinente, vier Länder und durch drei Zeitzonen achteten der abenteuerlustige Journalist und sein Mitfahrer zwar darauf, verbrauchsgünstig zu fahren, aber unterwegs erschwerte ihnen heftiger Regen, hohe Temperaturen, große Höhenunterschiede und dichter Verkehr in der Rushhour ihr Vorhaben. Dennoch stand schließlich ein Durchschnittsverbrauch von lediglich 3,8 Liter Dieselkraftstoff pro 100 Kilometer zu Buche – nach Herstellerangabe von 3,8 bis 4,1 Liter kombiniert (entspricht 99 bis 109 Gramm CO₂ pro Kilometer). Damit belegt die 27-stündige Langstreckenfahrt nicht nur die herausragenden Praxis-Qualitäten der innovativen Hybridtechnik von Mercedes-Benz, sondern bewies auch, dass die Verbrauchsangaben der Stuttgarter Premiummarke realistisch und alltagsnah sind.  

Trotz seines genügsamen Kraftstoffverbrauchs bietet der Mercedes-Benz E 300 BlueTEC HYBRID temperamentvollen Fahrspaß.

Genügsam, aber temperamentvoll.

Trotz seines genügsamen Umgangs mit Kraftstoff bietet der Mercedes-Benz E 300 BlueTEC HYBRID temperamentvollen Fahrspaß. Sein Vierzylinder-Dieselmotor (150 kW/204 PS), der mit einem Elektromotor (20 kW/27 PS) kombiniert ist, beschleunigt die komfortable Limousine in 7,1 Sekunden

aus dem Stand auf 100 km/h und ermöglicht eine Höchstgeschwindigkeit von 242 km/h. Damit nimmt der E 300 BlueTEC HYBRID in jeder Hinsicht unter den sparsamsten Modellen der oberen Mittelklasse eine Spitzenstellung ein.

Film ansehen

E 300 BlueTEC HYBRID: Ohne Tankstop von Afrika nach UK

Impression der Reise.

Nach Redaktionsschluss, 10.07.2014, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


* Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter