Willkommen bei Mercedes-Benz International

Robert Wickens fährt in seiner zweiten DTM-Saison im STIHL Mercedes AMG C-Coupé.

DTM: STIHL wird Fahrzeugsponsor.

Robert Wickens fährt in seiner zweiten DTM-Saison
im STIHL Mercedes AMG C-Coupé.

DTM-Pilot Robert Wickens belegte 2012 den 16. Platz in der Fahrerwertung.

GRIP als Co-Sponsor.

STIHL fokussiert sein DTM-Engagement in der Saison 2013 bei Mercedes-Benz auf das Fahrzeugsponsoring. Ab dem Saisonstart am 5. Mai in Hockenheim prangt das Logo der weltweit meistverkauften Motorsägenmarke auf dem in den Unternehmensfarben Orange und Weiß lackierten STIHL Mercedes AMG C-Coupé. Die RTL II TV-Sendung „GRIP - Das Motormagazin“ und das entsprechende Print-Magazin werden Co-Sponsoren des von Robert Wickens gefahrenen Autos. Bereits seit 2009 ist STIHL offizieller Co-Sponsor des Mercedes AMG DTM Teams in der populärsten Tourenwagenserie der Welt. Besonders augenfällig: zur Kühlung der Mercedes-Benz Hochleistungs-DTM-Motoren in der Qualifikation und vor den Rennen werden die akkugetriebenen STIHL Blasgeräte BGA 85 verwendet. Die Boxencrew profitiert davon doppelt: Auf der einen Seite entfällt der aufwändige Einsatz von Generatoren und Elektrolüftern, auf der anderen Seite punkten die beweglichen Blasgeräte durch saubere, geräuscharme und energieeffiziente Anwendung der neuartigen Akku-Technologie.

In seinem Debütjahr fuhr Robert Wickens im DTM Mercedes AMG C-Coupé drei Mal in die Punkteränge.

Begeisterung und Kompetenz.

Die gesteigerte Blasleistung des elektronisch geregelten Elektromotors sorgt mit starkem Luftstrom dafür, dass die Rennmotoren unkompliziert und schnell herunterkühlt werden. Normalerweise kommen diese Geräte bei der Garten- und Grundstückspflege zur Beseitigung von Grünabfällen zum Einsatz und haben sich dort bereits weltweit bewährt. Die erfolgreiche TV-Sendung „GRIP - Das Motormagazin“ wird seit 2007 einmal wöchentlich auf RTL II ausgestrahlt und erreicht jeden Sonntag um 18:00 Uhr durchschnittlich 800.000 Zuschauer. Zum fünfjährigen Jubiläum der Sendung kam Ende 2012 die erste gedruckte Ausgabe des Magazins in den Zeitschriftenhandel, sie erscheint in diesem Jahr alle zwei Monate. Auf 132 Seiten präsentiert das Heft alles, was GRIP unverwechselbar macht: Packende Auto-Duelle, einzigartige Traumautos und Supersportwagen, legendäre Youngtimer und Asphalt-Ikonen. GRIP steht für Motorbegeisterung und Motorkompetenz.

Vor seinem Einstieg in die DTM sammelte Robert Wickens Erfahrung als Formel 1-Testfahrer.

Cooles Design.

Robert Wickens startet 2013 in seine zweite DTM-Saison. „Mein orange-weißes STIHL Mercedes AMG C-Coupé hat ganz sicher eines der coolsten Designs, die in diesem Jahr in der Startaufstellung der DTM zu sehen sein werden“, sagte Robert.

„In meiner Motorsportlaufbahn habe ich jedenfalls noch keine Lackierung gesehen, die mir besser gefallen hat. Jetzt muss es unser Ziel sein, damit nicht nur cool auszusehen, sondern auch schnell zu sein.“

Robert Wickens' beste Platzierung in einem DTM-Rennen war Platz sieben.

Qualität und Service.

STIHL fokussiert sein DTM-Engagement 2013 auf das Fahrzeugsponsoring. „Ich freue mich sehr, dass wir unsere langjährige Kooperation mit STIHL als neuem Fahrzeugsponsor in dieser Saison auf eine neue Ebene heben können“, sagte Wolfgang Schattling, Direktor für Motorsport Kommunikation bei Mercedes-Benz. „Die Premiummarke steht weltweit für Qualität und Service. Diese Eigenschaften decken sich perfekt mit den Werten des Premiumautomobilherstellers Mercedes-Benz.“

Mercedes-Benz Pilot Robert Wickens startet 2013 für Mücke Motorsport.
Beide sind glaubwürdige Markenbotschafter.

STIHL ist seit 2009 offizieller Co-Sponsor des Mercedes AMG  DTM Teams. „Die herausragende Technik des Mercedes AMG Rennwagens verkörpert ebenso wie sein Fahrer, der kanadische Naturbursche Robert Wickens, genau die Werte der Marke STIHL: Profi-Qualität ohne Kompromisse“, erkärte Jürgen Fitting, Bereichsleiter STIHL Marketingkommunikation. „Beide sind daher glaubwürdige Markenbotschafter für STIHL.“

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, oder überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Vielen Dank!

Ihre Mitteilung wurde gesendet.

Übertragungsfehler!

Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Schließen
empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter