Willkommen bei Mercedes-Benz International

Dickes Ding: João dos Santos alias Mister Santos mit der neuen C-Klasse.

Fußball-WM 2014.
Der Stern muss her!

Mister Santos präsentiert den WM-Song 2014.

Franz Beckenbauer unterstützt Mister Santos in seinem Musikvideo „Das dicke, dicke Ding“.

Ein Fan und seine Idole.

Die ganze Welt spricht davon, stellt Vermutungen auf, fiebert jetzt schon mit. Es dauert nicht einmal mehr einen Monat, bis der Startschuss zur Fußball-Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien fällt. Zum Großevent, das jedes Mal aufs Neue eindrucksvoll Massen in seinen Bann zieht.

João dos Santos alias Mister Santos, Teil der Stuttgarter Hip-Hop-Band Massive Töne, ist Fußballfan der ersten Stunde und sieht es daher als seine Pflicht, die deutsche Nationalelf zu unterstützen. Was liegt da als Vollblut-Musiker näher, als einen Song zu schreiben? Mit seinem WM-Song „Das dicke, dicke Ding“ möchte er zweierlei erreichen: die Fußballfans auf die kommende Weltmeisterschaft einstimmen und der Nationalmannschaft auf ihrem Weg den Rücken stärken. 

Dabei ist er nicht alleine. Prominente wie Musiker Max Herre und Cro, TV-Moderatorin Palina Rojinski und der „Kaiser“ persönlich, Franz Beckenbauer, unterstützen ihn in seinem Musikvideo und singen für Deutschlands Erfolg.

Die deutsche Nationalmannschaft ist „bereit wie nie“, den Sieg bei der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft nach Hause zu holen.

Kooperation mit Tradition.

Neben dem von Mercedes-Benz unterstützten Musikvideo zum WM-Hit von Mister Santos „Das dicke, dicke Ding“, hat Mercedes-Benz die cross-mediale Kampagne „Bereit wie nie“ in Kooperation mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft Anfang März ins Leben gerufen. Über verschiedene Kanäle können Fans alles rund um das deutsche Team bei der WM erfahren und via Facebook Apps selbst aktiv werden. Weitere News und Informationen rund um die Kampagne finden Sie hier. Zu verschiedenen Zeitpunkten kann der WM-Song zudem in limitierter Auflage exklusiv und kostenlos heruntergeladen werden.

Die Unterstützung der Fußball-Nationalmannschaft hat bei Mercedes-Benz eine lange Tradition. Der Stuttgarter Automobilhersteller kann auf eine lange und erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem DFB zurückblicken. Bereits seit 40 Jahren kooperieren Mercedes-Benz und der DFB im Spitzensport, seit 1990 ist Mercedes-Benz Generalsponsor.

Überzeugende Souveränität und Ausstrahlung  – Bundestrainer Joachim Löw und die neue C-Klasse.

Selbstbewusstsein
im Doppelpack.

Die WM-Kampagne zeigt, dass die deutsche Nationalmannschaft dem anstehenden Mega-Event mit maximaler Leistungsbereitschaft und Selbstbewusstsein entgegensieht. Zwischen den Spitzenfußballern und der neuen C-Klasse von Mercedes-Benz lassen sich damit einige Parallelen erkennen. Beide Seiten verkörpern die Attribute 

Souveränität, Kraft, Leidenschaft und Dynamik. Beide sind „bereit wie nie“, sich mit den Besten zu messen und bei ihrem großen Auftritt zu glänzen. Davon ist auch Mister Santos in seinem WM-Hit felsenfest überzeugt: „Wir beißen uns durch, easy durch die Endrunde. Das große Finale, das ist unsere Sternstunde.“


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter