Willkommen bei Mercedes-Benz International

Mario Götze ist Fußballprofi, Mercedes-Benz Markenbotschafter und Vorbild.

Ich stehe erst
am Anfang!

Mario Götze: Fußballprofi, Markenbotschafter und Vorbild.

Mario Götze – eines der größten Talente des deutschen Fußballs.

Mit 20 Jahren auf Weltniveau.

Die „10“ ist ihm wie auf den Leib geschrieben. Diese Rückennummer trägt ein Schlüsselspieler. Einer, der die Technik beherrscht. Einer, der Situationen lesen und nicht nur sich, sondern auch seine Mitspieler in Szene setzen kann. Ein Lenker und Vollstrecker. Mario Götze ist so jemand. Der ehemalige DFB-Direktor Matthias Sammer nennt ihn voller Ehrfurcht „eines der größten Talente, das der deutsche Fußball je hatte“. Und Franz Beckenbauer sieht bei Spielverständnis und technischem Talent kaum einen Unterschied zu Weltfußballer Lionel Messi. Kein Wunder also, das Borussia Dortmund, der Verein, bei dem Mario Götze vor drei Jahren als einer der zehn jüngsten Bundesligaspieler der Geschichte debütierte und mit dem er bereits zwei Meisterschaften und den Gewinn des DFB-Pokals feierte, die legendäre „Nr. 10“ an den heute erst 20-jährigen Jungregisseur vergibt.

Mario Götze ist vielseitig einsetzbar.

Torjäger.

Mit der deutschen U17 wurde Mario Götze bereits 2009 Europameister. Und als jüngster Debütant in der Deutschen A-Nationalmannschaft seit Uwe Seeler hat er bereits heute seinen Ruf als Offensivallrounder bestätigt: Götze ist variabel einsetzbar.

Er kann im linken, zentralen und rechten Mittelfeld spielen, dribbelt ballsicher auf engem Raum und stellt seine Qualitäten als Torjäger unter Beweis: wie bei seinem ersten Länderspieltor 2011 gegen Brasilien.

Mario Götze will Vorbild sein.

Niemals aufgeben!

Aber Mario Götze hat auch bittere Situationen in seiner jungen Fußballerkarriere erlebt. Anfang 2012 stoppte eine der gefürchtetsten Fußballerverletzungen Götzes Höhenflug. Eine Schambeinentzündung setzte ihn für Monate außer Gefecht. „Ich bin unausstehlich, wenn ich nicht spielen kann", erinnert er sich. „Das war die schwerste Phase meines Lebens.“ Aber Mario Götze wollte und will Vorbild sein: „Durch meine Verletzung habe ich auch gelernt wie wichtig es ist wieder aufzustehen, wenn man am Boden war.“

Mario Götze steht als Markenbotschafter von Mercedes-Benz wie kaum ein Zweiter für die Verbindung von Begabung, Freude an Leistung und Qualität.

Porträt eines Kämpfers.

Film ansehen

Porträt eines Kämpfers

A wie Angriff: die neue Mercedes-Benz A-Klasse und Mario Götze, der 2014 in Brasilien Fußball-Weltmeister werden will.

Hungrig auf Erfolg.

Mario Götze rappelt sich wieder auf. Karriereknick ja, aber k.o. gehen: nein! Auch dank ihm erringt sein Verein im Herbst 2012 den ersten Platz in der „Todesgruppe“ der europäischen Königsklasse – vor Real Madrid, Ajax Amsterdam und Manchester City. Mittlerweile hat sich Mario Götze bis an die Weltspitze zurückgekämpft. Als Markenbotschafter von Mercedes-Benz steht er wie kaum ein Zweiter für die Verbindung von Begabung, Freude an Leistung und Qualität. Und der Ausnahmefußballer hat große Ziele, die er nie aus den Augen verliert: „Wenn ich auf den Platz gehe, will ich Spaß haben und Titel gewinnen. National und in der Champions League. Und ich will gemeinsam mit der Nationalmannschaft in Brasilien Weltmeister werden.“

Seine bisherigen Leistungen jedenfalls haben Mario Götze längst nicht satt gemacht: „Erfolg macht mich noch viel, viel hungriger auf das, was kommt!“


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter