Willkommen bei Mercedes-Benz International

Sport Mercedes-Benz Golf Adam Scott Australian Masters Kingston Heath Melbourne goldenes Jackett

Heimspiel.

Mercedes-Benz Markenbotschafter Adam Scott
gewinnt die Australian Masters.

Fotos: Getty Images
Sport Mercedes-Benz Golf Adam Scott Australian Masters Kingston Heath Melbourne goldenes Jackett

Ein Traum
wird wahr.

Für Mercedes-Benz Markenbotschafter Adam Scott geht ein lange gehegter Traum in Erfüllung. Mit einem souveränen Auftritt sicherte sich der Australier vor heimischer Kulisse das goldene Jackett und den Pokal der Australian Masters. „Es fühlt sich gut an, das goldene Jackett zu tragen und die Trophäe in der Hand zu halten“, erklärte ein erleichterter und glücklicher

Adam Scott. „Den Pokal habe ich schon als kleines Kind bewundert.“ Der Triumph bei seinem Heimspiel ist Adam Scott eine ganz besondere Ehre. Sichtlich stolz präsentiert sich der 32-Jährige aus Adelaide dann auch im goldenen Jackett dem begeisterten Publikum.

Sport Mercedes-Benz Golf Adam Scott Australian Masters Kingston Heath Melbourne goldenes Jackett

Australiens Nummer eins.

Mit fünf Birdies auf den ersten neun Löchern und einem weiteren am entscheidenden letzten Loch sicherte sich der beste australische Golfer den Sieg vor den Toren der Millionenmetropole Melbourne. In dem 120 Mann starken Feld, das mit Ausnahme der Top Spieler Ian Poulter und Graeme McDowell fast ausschließlich aus Australiern bestand, setzte sich Scott in einem spannenden Duell souverän gegen Poulter durch und bestätige damit nochmals seine ausgezeichnete Form. Nicht umsonst ist Adam Scott aktuell der erfolgreichste australische Golfer und Nummer fünf der offiziellen Golf-Weltrangliste. Dass der Erfolg gerade bei den Australian Masters, dem Heimspiel von Adam Scott, zur rechten Zeit kam, bestätigt der Mann aus Adelaide nur zu gern und blickt überaus optimistisch in die Zukunft. „Vielleicht konnte ich jetzt einfach mal üben, wie man Jacketts gewinnt“, meinte der Australier mit Blick auf den extrem engen Ausgang der Open Championship.

Sport Mercedes-Benz Golf Adam Scott Australian Masters Kingston Heath Melbourne goldenes Jackett

Faires Duell.

So musste sich Scott bei den The Open Championship im englischen Royal Lytham und St Anne´s noch denkbar knapp dem Südafrikaner Ernie Els geschlagen geben. Bei den Australian Masters lieferte er sich ein packendes Duell mit dem zweitplatzierten Ian Poulter. „Die Art, wie Ian und ich in den letzten zwei Tagen gespielt haben, war Golf auf höchstem Niveau“, schildert Scott seine Sicht auf den spannenden Wettkampf. Mit 17 Schlägen unter Par setzte sich Adam Scott am Ende deutlich von Ian Poulter ab, der sein Spiel mit vier Schlägen Rückstand auf den Champion beendete. Poulter, der vor kurzem noch zusammen mit dem Team Europa den Ryder Cup gewinnen konnte und als Titelverteidiger nach Kingston Heath gekommen war, gab sich als fairer Zweitplatzierter. „Ich habe versucht meinen Titel zu verteidigen und bin etwas enttäuscht, dass ich nicht wieder in das Jackett schlüpfen durfte.“

Sport Mercedes-Benz Golf Adam Scott Australian Masters Kingston Heath Melbourne goldenes Jackett

Blick voraus.

Nach dem Erfolg bei den Australian Masters steht für Adam Scott bereits das nächste Turnier auf dem Programm. Mit dem Wissen um seine derzeit starke Leistung und dem ersten Sieg reist der Golf-Profi zu den Australian Open im Lakes Golf, Sydney. Bereits 2009 konnte Scott, damals im New South Wales Club in Sydney, die Australian Open gewinnen und ist jetzt zuversichtlich, sich auch in diesem Jahr auf den vorderen Plätzen wiederzufinden. Danach gilt Scotts Konzentration schon der Saison 2013, im Besonderen der US-Saison. Und auf das erste Major der Saison freut sich der Australier schon ganz besonders.

The Masters in Augusta, bei denen Scott 2012 mit einem guten achten Rang und in 2011 mit Platz 2 überzeugte und dieses Mal zeigen möchte, was noch in ihm steckt. Es ist das erste Major des Jahres, bei dem das berühmte grüne Jackett verliehen wird.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter