Willkommen bei Mercedes-Benz International

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,2 l/100 km;

CO2-Emissionen kombiniert: 308 g/km. *

Partner der Weltelite.

Mercedes-Benz und Golf – die Verbindung
von Perfektion und Faszination.

Zwei Legenden in Augusta: Bernhard Langer und Franz Beckenbauer.

Willkommen im exklusivsten
Golf Club der Welt.

Magnolia Lane heißt sie, die Straße der Sehnsucht für fast alle Golfer. Sie führt zum legendären Augusta National Golf Club im US-amerikanischen Bundesstaat Georgia. Die von diesem legendären Golf Club ausgehende Faszination zieht nicht nur Amateurgolfer in ihren Bann – die besten Profigolfer der Welt kämpfen jährlich um eine Einladung zu diesem hier ausgetragenen Major, „The Masters“. Der Sieger wird daher besonders belohnt – mit einer lebenslänglichen Startberechtigung für dieses Einladungsturnier. Selbst Franz Beckenbauer ist fasziniert von dieser Legende, als er mit Bernhard Langer, der sich in Augusta gleich zweimal das begehrte Green Jacket des Siegers überstreifen durfte, im Mercedes-Benz SLS AMG die Magnolia Lane entlang fährt. Fast um jeden Grashalm auf der Anlage rankt sich eine Geschichte.

Tradition und sportliche Perfektion gehen hier eine harmonische Verbindung ein. Dies wird an wenigen Orten so zelebriert wie hier in Augusta. Es sind Werte, für die auch Mercedes-Benz steht. Seit 2008 unterstützt der Automobilhersteller das Masters-Turnier aus voller Überzeugung.

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 13,2 l/100 km;
CO2-Emissionen kombiniert: 308 g/km *

Zwei Legenden am Ball - vereint in Augusta.

Film ansehen

Zwei Legenden in Augusta

Das Symbol der British Open, des prestigeträchtigen Majors, ist eine der begehrtesten Trophäen im Sport:

Der Claret Jug.

Golf in seiner ursprünglichsten Form - The Open Championship.

The Open Championship, auch als British Open oder einfach nur The Open genannt, war das erste Major, welches im professionellen Golfsport etabliert wurde. „The Open“ steht für die Regelung, dass jeder Golfer – egal ob Amateur oder Profi - die Chance hat, sich zu qualifizieren. The Open Championship ist das einzige Major, das außerhalb der USA gespielt wird und wurde erstmals am 17. Oktober 1860 im Golfclub Prestwick an der schottischen Küste ausgetragen. Mittlerweile sind die Open Championship eines der größten Sportereignisse der Welt geworden, zu dem jedes Jahr mehr als 200.000 Golf-Fans aus aller Welt pilgern.

Mercedes-Benz ist seit 2011 exklusiver Patron bei diesem bedeutsamen Major und bietet seinen Kunden durch die Mercedes Trophy eine einmalige Chance ein Teil dieses Turniers zu werden: „Drive to the Major“ ist ein einzigartiger Sonderwettbewerb, bei dem sich die Teilnehmer für das Montagsturnier nach den Open qualifizieren können und auf dem gleichen Platz spielen, wie die Golflegenden am Tag zuvor.

Professionalität in seiner Reinform – Mercedes-Benz und die PGA Championship.

Auch beim finalen Major des Jahres ist Mercedes-Benz als geschätzter Partner dabei. „Glory’s last shot“ heißt die PGA Championship bei den Profis – die letzte Chance für die Spieler, in jenem Jahr einen großen Titel zu erlangen. Und deswegen gibt es kaum einen Star, der dieses Major auslässt. Veranstalter ist die PGA of America (Professional Golfers Association). Sie hat dieses Major erstmals 1916 ausgerichtet, mit dem Ziel ein hochkarätiges Turnier ausschließlich für Profigolfer zu etablieren, da zu dieser Zeit weitgehend Amateurgolfer das Turnier- und Golfgeschehen im Allgemeinen bestimmt haben. Dieser ursprüngliche Gedanke spiegelt sich heute immer noch im Qualifikationsmodus wieder, welcher eine explizite Einladung von Amateuren ausschließt und eine bestimmte Anzahl von Startplätzen für die besten PGA Golflehrer vorsieht.

Durch die Verbindung mit der PGA of America ist Mercedes-Benz zugleich auch offizieller Autopartner der Senior PGA Championship, die seit 1937 ausgetragen wird und somit das älteste Major im Seniorenbereich ist.

Die Traumplätze
für jeden Golfer.

Bitte füllen Sie alle Felder aus.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse an.

Bitte füllen Sie alle Felder aus, oder überprüfen Sie Ihre Eingaben.

Vielen Dank!

Ihre Mitteilung wurde gesendet.

Übertragungsfehler!

Ihre Anfrage konnte nicht gesendet werden. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nach Redaktionsschluss, 20.02.2012, können sich Änderungen am Produkt ergeben haben.


* Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen verschiedenen Fahrzeugtypen. Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem „Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen“ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unentgeltlich erhältlich ist.

Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter