Willkommen bei Mercedes-Benz International

Zu Besuch beim 19. SPOT Festival im dänischen Aarhus.

Mixed Tape: SPOT Festival 2013.

Im dänischen Aarhus präsentierte sich Anfang Mai die
Speerspitze der skandinavischen Musikszene. Ein Ortsbesuch.

Die All-Girl-Band Nelson Can spielt minimalen Rock – und sieht dabei umwerfend aus.

Nordlichter.

Schweiß, Bass und Beifall: Bereits zum 19. Mal fand Anfang Mai in der idyllischen Hafenstadt Aarhus in der Mitte von Dänemark das renommierte SPOT Festival statt. In großen Trauben drängen sich die Besucher um die Eingänge zu den über 25 großen und kleinen Bühnen auf dem Festivalgelände zwischen Güterbahnhof und Rathaus.

Hier präsentieren sich über 125 skandinavische Newcomer-Bands und junge Künstler den begeisterten Zuschauern. Sie beweisen: Dänemark steht nicht nur für Lego und Lakritze, sondern auch für eine innovative Musikszene – und eine stilsicher gekleidete Hipster-Jugend.

Als offizieller Partner unterstützt Mercedes-Benz Dänemark das renommierte Festival und ist vor Ort mit einem viel beachteten CLA im Eingangsbereich der größten Konzerthalle vertreten.

Ambitionierte Newcomer: Paper Tigers aus Kopenhagen überzeugen mit Mod-Attitüde und authentischem Garagen-Rock.

Musikalische Entdeckungsreise zwischen Lego und Lakritze.

Das SPOT Festival gilt nicht nur als eines der entspanntesten und kultiviertesten Festivals in Europa, sondern war auch schon Startrampe für große dänische Musikerkarrieren wie Trentemøller, Efterklang, Veto oder die Raveonettes. Das ist unter anderem dem ROSA (The Danish Rock Council) und MXD (Music Export Denmark) zu verdanken – zwei staatliche

Institutionen, die die Entwicklung der heimischen Szene und den Export dänischer Musik ins Ausland fördern. Mixed Tape by mb! hat sich gemeinsam mit DJ und Producer Kasper Bjørke aus Kopenhagen auf die Suche nach neuen Talenten gemacht und stellt uns auf den folgenden Seiten die viel versprechendsten musikalischen Entdeckungen 2013 vor.

Film ansehen

Mercedes-Benz Reporter Kasper Bjørke auf dem SPOT Festival

CTM spielen kühlen 80er-Pop und profitieren dabei von der souligen Stimme der Lead-Sängerin Caecilie Trier.

CTM.

Mit ihrer Band Chimes and Bells erforschte Caecilie Trier die dunkelsten Winkel der elektronischen Musik. Bei ihrem Soloprojekt CTM wird ihre Melancholie nun von freundlichen Beats und flächigen Synthesizern mit Reminiszenzen an Roxy Music und New Romantic getragen.

Das aktuelle Album Variations erschien 2012 auf Tambourhinoceros. Die nächste EP, die voraussichtlich noch in diesem Frühling erscheint, wird von ihrer größer werden Fangemeinde sehnsüchtig erwartet.

Genre: 80ies Pop, Soul
Aktuelles Album: Variations (2012)

Die falsettartige Stimme des Sängers von When Saints Go Machine erinnert an Anthony Hegarty (Anthony & The Johnsons).

When Saints Go Machine.

Die Welt lag When Saints Go Machine binnen Sekunden zu Füßen, als sie 2010 die Orange Stage in Roskilde eröffneten. 2012 wurde das Album Konkylie mit zwei Danish Music Awards und den P3 Award geehrt. Im letzten Sommer spielten sie auf dem Sónar Festival in Spanien sowie dem Great Escape in the UK. Die falsettartige Stimme des Sängers von When Saints Go Machine erinnert an Anthony Hegarty von Anthony & The Johnsons. Treibende Drums und komplexe Harmonien runden die popgetriebene Musik von When Saints Go Machine ab und machen sie zu einem tanzbaren und doch intellektuellen Hörvergnügen.

Genre: Electronic Pop
Aktuelles Album: Infinity Pool (2013)

Der Norweger Jonas Alaska erinnert optisch und akustisch an sein großes Vorbild Bob Dylan.

Jonas Alaska.

In seiner Heimat Norwegen wird Jonas Alaska als eine reinkarnierte Version von Bob Dylan gehandelt. Das vielfältige Repertoire des jungen Sänger und Gitarristen bedient aus sich aus Americana Anleihen und Folk und kreuzt diese mit seinen skandinavischen Wurzeln. Den Dänen ist er spätestens seit seinem allseits gelobten Konzert beim SPOT 2012 ein Begriff. Seitdem arbeitete er mit seinem Landsmann Thomas Dypdal zusammen. Im April diesen Jahres Jonas’ aktuelles Album erschienen.

Genre: Pop, Americana, Folk
Aktuelles Album: If Only As A Ghost (2013)

Überraschende Stimmgewalt: Der Sänger Niels Bagge von Vinnie Who überzeugt auf der Bühne mit einer fulminanten Live-Show.

Vinnie Who.

Die Musik von Vinnie Who drängt unaufhaltbar hin zum Dance Floor. Kein Wunder, denn die Band liefert analoge New Disco Sounds vom Allerfeinsten – mit treibenden Bassläufen, Kuhglocke und nervösen Synthie-Einsätzen. Frontmann Niels Bagge und seine Crew sind über jeden Zweifel erhabene Entertainer. Das bewiesen zwei legendäre Auftritte auf den SPOT-Bühnen der vergangenen Jahre: Die gleichermaßen überlaufenen wie schweißtreibenden Konzerte fanden nicht nur bei einheimischen Kritikern großen Anklang, sondern erregten auch internationales Interesse.

Genre: Disco
Aktuelles Album: Midnight Special (2013)

Das SPOT Festival 2013 in Dänemark – ein fotografischer Rückblick.


Verwandte Themen.

Schließen
Empfehlen
  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter

  •  

    Rechtlicher Hinweis

    Erst wenn Sie auf den Schalter klicken, wird der Button aktiv und Sie können Ihre Empfehlung an Facebook senden. Schon beim Aktivieren werden Daten an Facebook übertragen. Die Schaltfläche bleibt so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Freigabeprozess

    Sie können die Buttons auch dauerhaft aktivieren. Die Schalter bleiben dann so lange aktiv, bis Sie sie wieder deaktivieren.

    Alle Sharefunktionen freischalten

    Facebook Google+ Twitter